Kulturzimmer
09.05.2017

Leon Sachs: Falsche Haut

Leon Sachs / c) Klaudius Dziuk

Ein mysteriöser französischer Geheimbund, eine Spur, die zurückreicht bis in die Zeit des zweiten Weltkriegs und bis zu einigen der größten Weingüter des Landes...

Frag einen Franzosen nie, was im Zweiten Weltkrieg wirklich passiert ist. Er wird es nicht mögen – und dich auch nicht. Alex Kauffmann kennt dieses Sprichwort. Doch als seine beste Freundin Natalie bedroht wird, schlägt der junge Geschichtsprofessor jede Warnung in den Wind und gerät ins Zentrum einer tödlichen Hetzjagd. Zu spät realisiert Alex, was sein Gegner alles zu tun bereit ist, um die letzten Beweise für eine der größten Vertuschungsaktionen in Frankreichs Geschichte endgültig zu vernichten.

Leon Sachs heißt im wahren Leben Marc Merten. Nach einigen Jahren als PR-Berater hängte er ein Diplom in Theologie und Religion an der englischen Universität Durham an. Heute lebt und schreibt der Journalist wieder in Köln.

Kulturzimmer

Hochstraße 11
47506 Neukirchen-Vluyn

Weitere Informationen zu diesem Ort Diesen Ort auf der Karte anzeigen