20.05.2017, 13:00

Mit Johann Sebastian Bach in Goch unterwegs

Louisendorf / c) Gemeinde Bedburg-Hau

LITERATOUR: Eine musikalisch-literarisch-lokalgeschichtliche Exkursion Exkursionsleitung: Marlies Flören, Rita Mielke

Vom Unterwegssein der Menschen, von Aufbrüchen und Neuanfängen legen in der Region um Goch nicht zuletzt die zahlreichen kleinen Kirchbauten Zeugnis ab. Die Pfälzer, die auf dem Weg nach Amerika am Niederrhein strandeten, die Schlesier, die als Heimatvertriebene nach dem 2. Weltkrieg im Reichswald einen Neuanfang suchten, die Protestanten, die sich in einer (erz-)katholischen Umgebung positionieren mussten: Sie alle haben mit "ihren" Kirchen ein Stück geistige Heimat zu bauen versucht. Ein wichtiges Element dabei, etwas, das sie aus der alten in die neue Heimat mitnehmen konnten, war die Musik, waren v.a. die Klänge J.S. Bachs.

Die Musik Bachs und deren Widerhall in der Literatur bilden den roten Faden, der die Teilnehmer von Kirche zu Kirche begleitet.

Treffpunkt: Museum Goch, Kastellstraße 9, 47574 Goch von dort aus gemeinsame Weiterfahrt im Bus, Stationen u.a.: Louisendorf, Pfalzdorf, Nierswalde

Kosten: 15 Euro (im Preis sind die Busfahrt und das gesamte Programm enthalten; Mindestteilnehmerzahl: 25)

VVK: Marlies Flören KulTOURbühne Goch, Rathaus, Markt 2, D 47574 Goch Tel: 0 28 23 - 320 252, marlies.floeren@goch.de