Städtisches Museum Schloss Rheydt
13.07.2013 – 08.09.2013 außer montags

Musik Szene Kneipe

Auch die Gruppe "Kraftwerk" spielte bei "Bremme" in Gladbach / © Bernhard Büdts

Musik- und Szenekneipen nehmen auch unter kulturhistorischen Gesichtspunkten einen besonderen Stellenwert ein, vor allem seitdem sich die „klassische“ Eckkneipe auf dem Rückzug befindet. Sie sind Orte der Kommunikation und bieten über das Treffen zum gemeinsamen Bier hinaus ein Podium für Musik und Kunst, Raum für Trends und innovative Ideen. Die unbestrittene Blütezeit der Gladbacher Musikkneipen waren die späten 1960er und die frühen 1970er Jahre, als die Gladbacher Ausgehmeile auch über die Stadtgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf genoss.

Ihren Anfang hatte die "moderne" Musikszene in Mönchengladbach bereits Ende der 1950er Jahre, als die Jugendlichen vor allem den neugegründeten Skifflegroups und Jazzbands wie der Mr. Felix Brassband nacheiferten. Im Zuge der Beat-Welle, die in den 1960er Jahren den ganzen Kontinent überrollte, wurden die Jazzbands von dieser neuen Musikrichtung langsam abgelöst. Auch in Mönchengladbach gründeten sich zahlreiche Schülerbands wie die Shantanes, die diese Musik nachspielten. Um diese moderne, populäre Musik auch live hören zu können, wurden zunächst in Jugendheimen Beat-Veranstaltungen durchgeführt. Nach und nach öffneten sich auch immer mehr Gastwirte der Szene, auch zahlreiche Traditionsgasthäuser wie Haus Pauen, um an dem neuen Kundenkreis mitzuverdienen.

Begleitung, Unterhaltung und den musikalischen Praxisbezug zur Ausstellung bietet das Programm der seit einigen Jahren veranstalteten „Sommermusik Schloss Rheydt“.

Städtisches Museum Schloss Rheydt

Schlossstraße 508
41238 Mönchengladbach

+49(0)2161-25-0
+49(0)2161-25-2579
info@schlossrheydt.de

Öffnungszeiten:
Di-Fr: 11-17 Uhr
Sa-So: 11-18 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Ort Diesen Ort auf der Karte anzeigen