19.07.2013, 18:00 – 20:00

Stadtführung mit Einblicken in die Braugeschichte Gochs

Bierurkunde, ein Exponat aus der Gocher Ausstellung / © Stadtarchiv Goch

Der Rundgang beleuchtet in unterhaltsamer Weise, wie sich das Stadtbild vom Mittelalter bis zur Gegenwart verändert hat, u. a. geprägt durch Blütezeiten der Brauereien und des Weberhandwerks. Anekdoten veranschaulichen, warum "Goch so nah am Wasser gebaut ist" und es wert ist, "mal ein Auge zu riskieren" auf diese Stadt. Dieser Stadtrundgang der Veranstaltungsreihe "Niederrheinische ALTernativen - Grenzenlose Geschichte(n) rund um den Biergenuss" - rückt selbstverständlich auch wieder die Entwicklung der Braumethoden, Interessantes rund um Bierbraugilden und Wissenswertes über die Geschichte des Bierbrauens in den Fokus.

Auch gibt es einen Einblick in die Bierausstellung im Steintor mit seltenen Exponaten, sowie mancherlei Seltsamen bzw. Kuriosem oder gar Absonderlichem. Natürlich bietet sich an, den Abend/Tag im Sinne "Niederrheinischen ALTernativen" in der Gocher "Gaststättenkultur" fortzuführen.

Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: 5,00 € Treffpunkt: Steintor Goch, Steinstraße, 47574 Goch

Info / Buchung: Tel.: 0171 / 1964652 E-Mail: annettewozny@gmail.com