Schloss Neersen
05.11.2013 – 24.11.2013 außer montags, dienstags

Von der Hannen-Faust und gehörnten Löwen

Werbeplakat Hannen-Alt / © Stadtarchiv Willich

Die markante „Hannen-Faust“, 1921 als Symbol der gleichnamigen Brauerei eingeführt, war bis in die 80er Jahre hinein ein, wenn nicht sogar das Synonym für Altbier. Egal ob in Hamburg, Berlin oder München, ja sogar in Paris oder London wurde Altbier von Hannen angeboten – und reichlich getrunken.

Die Ausstellung „Von der Hannen-Faust und gehörnten Löwen“ nimmt den Besucher mit auf eine Zeitreise durch das Willicher Brauwesen. Dabei spielt der Siegeszug von Hannen natürlich eine gewichtige Rolle, aber auch die vielen kleinen Hausbrauereien, die das Bild der niederrheinischen Gemeinden in der Vergangenheit prägten, werden nicht zu kurz kommen.

Immerhin befindet sich ja auch mit Schmitz-Mönk die letzte noch verbliebene Hausbrauerei des Kreises Viersen im Willicher Stadtteil Anrath. Schmitz-Mönk braut noch heute das traditionelle Altbier, außerdem beliebte Variationen wie den Maibock, wobei dem Löwen als Symbol der Brauerei doch glatt Hörner aufgesetzt werden....

Schloss Neersen

Hauptstraße 6
47877 Willich

+49(0)2154 - 949-605
+49(0)2152/809 89 64
archiv@stadt-willich.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Freitag 17 – 19 Uhr Samstag und Sonntag 11 – 17 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Ort Diesen Ort auf der Karte anzeigen